Bild_2021-03-26_224140.png

Das Deutsche Weininstitut               

 

Das Deutsche Weininstitut (DWI) ist die zentrale Kommunikations- und Marketingorganisation der deutschen Weinwirtschaft. Kernaufgabe des DWI ist es, die Qualität und den Absatz von Weinen aus den 13 deutschen Anbaugebieten durch wettbewerbsneutrale Marketingmaßnahmen im In- und Ausland zu fördern. Hierzu zählen im wesentlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Durchführung von Informationskampagnen inklusive entsprechender Veranstaltungen, die Beteiligung an nationalen und internationalen Messen sowie die Organisation von Weinpräsentationen und Veranstaltungen gemeinsam mit deutschen Erzeugern in aller Welt. 
Im DWI, mit Sitz im rheinhessischen Bodenheim, engagieren sich unter der Leitung der Geschäftsführerin Monika Reule derzeit rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Belange der deutschen Weinwirtschaft. Einen wichtigen Teil der Arbeit des DWI stellt auch die Förderung der Qualität für Weine aus den 13 deutschen Anbaugebieten durch Unterstützung von Qualitätswettbewerben und wissenschaftlicher Forschung dar. So unterstützt das Deutsche Weininstitut beispielsweise die Arbeit der Deutschen Weinakademie (DWA), die sich mit den wissenschaftlichen, rechtlichen und gesellschafspolitischen Aspekten eines moderaten Weinkonsums beschäftigt. Die DWA fördert zudem wissenschaftliche Forschungen, sammelt Daten, wertet sie aus und kommuniziert auf vielfältige Weise. Er wird von der Weinwirtschaft getragen und steht unter der Rechtsaufsicht des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

 

WeinEntdeckerWissen - OnlineSeminar: Deutschlands Weinregionen

 

Ab März 2021 bieten wir jeden ersten Donnerstag im Monat abends um 19 Uhr ein Onlineseminar an. Thema der 13 Seminare sind die 13 deutschen Weinregionen. Wir starten im März an der Ahr und enden dann 13 Monate später in Württemberg.

Neben unserem Seminarleiter Manuel Bretschi wird bei den Seminaren zusätzlich ein weiterer Experte dabei sein, der alles Wissenswerte zu den Anbaugebieten vermittelt.

Natürlich darf dabei auch der praktische Teil nicht zu kurz kommen. In den Seminaren werden jeweils drei Weintypen verkostet, die repräsentativ sind für die Region. Diese Weinpakete können im Vorfeld bei teilnehmenden Händlern bestellt werden. Entsprechend enthalten die Pakete unterschiedliche Weine aber immer die gleichen Weintypen.

Das Besondere dabei: Die Teilnahme ist kostenlos. Lediglich für die Bestellung der Weinpakete entstehen Ihnen Kosten. Sie können einfach von zu Hause teilnehmen. Die Seminare werden über eine gängige Videochatplattform angeboten.

Falls Sie an dem Livetermin verhindert sind, haben Sie die Möglichkeit, sich das Seminar auch zu einem späteren Zeitpunkt über unser Videoportal anzuschauen. 

 

 

Ahr, 4. März 2021

Referent: Alexander Kohnen, International Wine Institute Bad Neuenahr-Ahrweiler

Sendung verpasst? Video-Aufzeichnung WeinEntdeckerWissen "Ahr"
 

Baden, 1. April 2021

Referentin: Christina Hilker, Geschäftsleitung Süd Sommelier-Consult, Sommelière

Anmeldung Baden
 

Franken, 6. Mai 2021

Referent: Sebastian Bordthäuser, Sommelier-Consult

Anmeldung Franken

 

Hessische Bergstraße, 3. Juni 2021

Referent: Götz Drewitz, Weindozent

Anmeldung Hessische Bergstraße
 

Mittelrhein, 1. Juli 2021

Referent: Kalle Grundmann, Kultur- und Weinbotschafter,

Gästeführer und Naturerlebnisbegleiter

Anmeldung Mittelrhein
 

Mosel, 5. August 2021

Referent: Felix Bodmann, Inhaber von die webweinschule.de,

Autor des Weinbuches "Weinschule 2.0", Weinblogger "Der Schnutentunker"

Anmeldung Mosel
 

Nahe, 2. September 2021

Referent: Stuart Pigott, Journalist, Autor und Weinkritiker

Anmeldung Nahe
 

Pfalz, 7. Oktober 2021

Referentin: Stephanie Döring, Sommelière, Weinhändlerin "Weinladen.de"

Anmeldung Pfalz
 

Rheingau, 4. November 2021

Referentin: Romana Echensperger MW

Anmeldung Rheingau
 

Rheinhessen , 2. Dezember 2021

Referentin: Christina Fischer, Sommelière, Inhaberin "Die GENUSS Werkstatt"

Anmeldung Rheinhessen
 

Saale-Unstrut, 6. Januar 2022

Referentin: Sandra Warzeschka, Weinbauverband Saale-Unstrut

Anmeldung Saale-Unstrut
 

Sachsen, 3. Februar 2022

Referent: Janek Schumann MW

Anmeldung Sachsen
 

Württemberg, 3. März 2022

Referent: Christoph Raffelt, Inhaber des Büro für Wein & Kommunikation,

Weinschreiber und Betreiber von Originalverkorkt.de

Anmeldung Württemberg

Informationen und Konditionen

Teilnehmer

Weininteressierte

Dauer

jeweils ab 19:00 Uhr, ca. 60-90 Minuten

Seminargebühr

kostenfrei

Teilnahme

Sie können sich über die oben genannten Links für die einzelnen Seminare anmelden. Einige Wochen vor der Veranstaltung

schicken wir Ihnen eine Erinnerung mit einer Übersicht über die Weinpakete, die zu den einzelnen Weinregionen angeboten werden.

Inhalte

Innerhalb des Online-Seminars erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das entsprechende Anbaugebiet: Von Zahlen-Daten-Fakten über Böden und Klima, Besonderheiten hin zu den Highlights. Über die gesamte Präsentationsdauer haben Sie die Möglichkeit

Fragen mit Hilfe der Chatfunktion zu stellen. In den Verkostungspausen werden die Fragen von den Moderatoren beantwortet und diskutiert.

Verkostungen

Trocken wird es auf keinen Fall:

Um direkt während des Online-Seminars zu erleben was die Weine in den Anbaugebieten auszeichnet, haben Sie die Möglichkeit Weinpakete bei EssIch zu bestellen.